12. Marketingtag Sächsische Schweiz, 09. November 2016

Spannende Vorträge erwarten Sie beim 12. Marketingtag Sächsische Schweiz:

Antje Heimsoeth

Mental Coach, Autorin, Expertin für Mentale Stärke, Motivation und Selbstführung

1.Topvortrag (15.50 Uhr):

„Chefsache Kopf" - Mentale Stärke im Business

Wer denkt, lenkt. Wirklich? Wohin unser Denken führt, ist längst nicht immer das, was wir ursprünglich angesteuert haben. Die innere Haltung – Ursprung unseres Handelns, Denkens und Fühlens – spielt eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung von Zielen. Sie ist der Kompass, der Ihren Weg und den Ihrer Mitarbeiter bestimmt. Wer führt, muss also vor allem sich selbst gut führen. Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstmotivation, mentale und emotionale Stärke,Fleiß, Mut, Disziplin sowie ein gutes Selbstmanagement sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg – nicht nur im Business. Mentales Training hat ein Ziel: mentale und emotionale Stärke aufbauen, um das volle Leistungspotenzial jederzeit – auch unter Widrigkeiten und bei Störungen - abrufen zu können. Es stärkt nicht nur das eigene Leistungsvermögen, sondern auch die Lebensqualität und schult die Körper- und Selbstwahrnehmung für sich selbst und andere. Dieser Vortrag vermittelt, wie Sie mit Hilfe verschiedener mentaler Techniken an Motivation, Klarheit, Zielfokussierung und Konzentration gewinnen, Stress und Angst (vor Versagen und Fehler zu machen) bewältigen, mit Emotionen umgehen sowie Entspannung und Regeneration finden. Dabei schlägt die Motivationstrainerin Brücken zum Spitzensport, zitiert Spitzensportler ebenso wie Experten und Führungspersönlichkeiten, die Einblick in ihr Selbstmanagement gewährt haben. Konkrete mentale Übungen, Tipps und Praxisbeispiele garantieren den Teilnehmern unmittelbare Umsetzungsmöglichkeiten.

René Borbonus

Coach mit den Schwerpunkten Präsentation, Kommunikation, Überzeugungskraft

2.Topvortrag (17.50 Uhr):

„Klarheit - Wissen, was zählt – und darüber reden“

Klarheit war das große Versprechen der vernetzten Informationsgesellschaft. Endlich sollten wir alles wissen, alles durchschauen und jedem jederzeit alles mitteilen können. Tatsächlich hat heute scheinbar jeder etwas zu sagen und tut das dann auch noch. Herauszufiltern,was wirklich zählt, ist zur Lebensaufgabe avanciert. Wer Menschen Klarheit bieten kann, lenkt deshalb unweigerlich die Blicke auf sich – und übernimmt damit große Verantwortung. In seinemneuen Vortrag stellt sich René Borbonus den Fragen, die uns alle umtreiben: Wo verstecken sich die Stimmen der Vernunft? Wem dürfen wir noch Glauben schenken? Warum werden wir so oft nicht verstanden, obwohl wir laut und deutlich in den Wald rufen? Wie können wir verständlich und klar kommunizieren? Was macht eine Argumentation, eine Rede, einen Dialog wirklich klar?